Logo Firmenverzeichnis www.firma.at

Propsteipfarre Eisenstadt-Oberberg, Kalvarienberg, Gnadnekapelle, Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung, Haydnorgel, Joseph Haydn in Eisenstadt

 
Firma:

Propsteipfarre Eisenstadt-Oberberg, Kalvarienberg, Gnadnekapelle, Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung, Haydnorgel, Joseph Haydn

Adresse:

Josep-Haydn-Platz 1
7000 Eisenstadt
Burgenland

Telefon:0043/2682/62638
Fax:0043/2683/626384
 
Wichtige Begriffe:

Haydnkirche, Haydn, Joseph Haydn, Bergkirche, Oberberg, Eisenstadt, Eisenstadt-Oberberg, Propsteipfarre, Kalvarienberg, Haydnmausoleum, Wallfahrtskirche, Gnadenstatue, Gnadenkapelle, Esterhazy, Orgel, Mallek, Haydnmessen

 
  
Angebote: 
News: 
Events: 
 
Bewertung:
0 Erfahrungsberichte von 0 Personen
Bewertung abgeben
 
Email:EMail an Propsteipfarre Eisenstadt-Oberberg, Kalvarienberg, Gnadnekap...
Homepage:http://www.haydnkirche.at
 
Kurzbeschreibung: Pfarre Eisenstadt Oberberg
 
Öffnungszeiten: ---
UID-Nummer:---
Firmenbuchnummer:---
Suchwolke:
Propsteipfarre     Pfarre     Bergkirche     Messen     Kirche     Kalvarienbergkirche     Haydnkirche     Pfarramt     Haydn     Orgeln     Fresken     Termine     Pfare     Orgel     Mallek     Propsteipfarramt     Haydnorgeln     Propsteinpfarre     Pfarrkanzlei     
 
 
 
Pressetext: Wallfahrtskirche Eisenstadt-Oberberg. In der Bergkirche ist das Mausoleum mit den Sarkophag von Joseph Haydn (1732-1809) welches Fürst Paul V.Esterhazy 1932 erbauen ließ. Es sind allegorische Darstellungen der vier Jahreszeiten an den Wänden und auf dem Marmorsarkophag vier Putten. Das Deckenfresko in der Wallfahrtskirche hat als Thema die Himmelfahrt Christi, die im Zentrum eines lichten, locker bewölkten Himmels zu sehen ist. Die Bauzeit der Kirche betrug von 1715 (Grundsteinlegung) bis zur Weihe am 10. September 1803.In der Kirche befindet sich eine Orgel des Orgelbauers Johann Mallek, welche bei vielen Uraufführungen der Messen von Joseph Haydn von diesem persönlich gespielt wurde. Der Kreuzweg mit lebensgroßen Holzfiguren ist in ein einem künstlichen Berg Kalvarienberg (erbaut 1707) mit 20 Stationen angelegt. Am "'Gipfel" des Berges hat man einen wunderbaren Blick auf das Leithagebirge im Norden, die Wulkaebene im Süden bis nach Ungarn.
Wirtschaftsgruppen: Institutionen Ämter Vereine
Branchen: Ämter (Öffentliche), Amtsarchvie,Parteien, Bibliotheken
 
Lageplan:
GPS-Koordinaten:N 16.5166667 E 47.8500000



 
| Österreich | Firmenverzeichnis www.firma.at v4.2.6-20180801 firma9.0 | 23.11.2020 |